Praktische Informationen Groningen

Mit ihren zahlreichen Seen und Kanälen ist die Provinz Groningen sehr wasserreich. Vom Deck eines Bootes aus erlebt man Groningen mit ganz anderen Augen. Um die Wasserwege erkunden zu können, bieten wir an dieser Stelle diverse praktische Informationen, die bei der Vorbereitung einer Bootstour durch Groningen hilfreich sein können.

Die Groninger Innenstadt befindet sich innerhalb des Kanalrings. Ankommende Boote werden an den ersten Brücken empfangen und anschließend zum Zuiderhaven begleitet, wo auch Boote aus anderen Richtungen empfangen werden. Die Boote werden anschließend begleitet durch die Stadt geführt. Zwar werden die Brücken im ständigen Wechsel von einem Brückenwärter bedient, doch kann es aufgrund der Verkehrssituation zu Verzögerungen kommen. Im schlechtesten Fall, d.h. wenn alle Brücken bedient werden müssen und das Verkehrsaufkommen in der Spitzenzeit sowie die Eisenbahnbrücke für Verzögerungen sorgen, ist mit einer Fahrtzeit von ca. 2,5 Stunden durch die Stadt zu rechnen.

Städtische Brückendienstregelung in Groningen

Städtische Brückendienstregelung in Groningen

In der Stadt werden die folgenden Brücken in der Reihenfolge "vom Osterhafen über den Verbindingskanaal zum Reitdiep (bis Dorkwerdersluis)" durchfahren; alle Brücken können geöffnet werden:

  • Oosterhavenbrug H 3,80 m
  • Trompbrug H 3,00 m
  • Oosterbrug H 3,20 m
  • Herebrug H 3,50 m
  • Werkmanbrug H 3,05 m
  • Emmabrug H 3,20 m
  • Museumbrug H 1,10 m
  • A-brug H 1,80 m
  • Visserbrug H 1,60 m
  • Plantsoenbrug H 1,40 m
  • Herman Colleniusbrug H 1,20 m
  • Spoorbrug H 0,90 m
  • Pleiadenbrug H 0,90 m
  • Plantaanbrug H 4,75 m
  • Zernikebrug H 1,80 m (wird von der Pleiadenbrug aus bedient)


Die vorgenannten Brücken werden von Montag bis Samstag in den Monaten Mai bis September zu folgenden Zeiten bedient:

  • 09:00 - 12:00 uur
  • 13:00 - 16: 00 uur
  • 17:00 - 19:00 uur

 
Weitere Brücken
Für die folgenden Brücken gelten andere Bedienungszeiten:

  • Emmabrug und Trompbrug
  • Bedienung Dorkwerdersluis
  • Noordwillemskanaal von Groningen nach Assen
  • Meerwegbrug in Haren
  • Paterswoldsemeer
  • Von Starkenborgkanaal von West nach Ost
  • Paddepoelsterbrug und Korrewegbrug (H 2.40 m)


Weitere Informationen erhalten Sie im Hafenamt +31 (0)50 367 85 37 oder bei der Zentralstelle für die Brückenbedienung +31 (0)50 318 85 00.

Brückendienstregelung in der Provinz Groningen

Auf diversen Routen in der Provinz gibt Brücken und Schleusen mit Selbstbedienung, für die Sie einen Schlüssel benötigen, der an verschiedenen Orten in der Provinz gegen eine Kaution von 27,- € erhältlich ist.

Damit Sie immer gut vorbereitet sind, sollten Sie sich rechtzeitig über aktuelle Behinderungen der Schifffahrt in Stadt und Provinz Groningen informieren.

Fährdienste

Es gibt zwei Fährdienste, und zwar von Lauwersoog nach Schiermonnikoog und von Eemshaven zur deutschen Wattinsel Borkum.

Diese Seite teilen